Julian M. Boine

Julian M Boine, 1988 in Dortmund geboren, steht seit seinem 14. Lebensjahr auf der Bühne. Zuerst als Kleindarsteller im Opernhaus Dortmund und später in zahlreichen Stücken der Theater AG seines Gymnasiums. Von 2010 bis 2015 absolvierte er den Bachelor- und Masterstudiengang Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste, den er mit einem einjährigen Studioengagement am Schauspielhaus Zürich abschloss. Dort entstehen unter anderem Zusammenarbeiten mit Sebastian Baumgarten, Barbara Frey und Rene Pollesch. Von 2015 bis 2017 war Julian M. Boine festes Ensemblemitglied am Theater Trier und dort u.a. als Hans Castrop in «Der Zauberberg» (Regie: Christina Friedrich), als Phileas Fogg in «In 80 Tagen um die Welt» (Regie: Annette Raffalt) und als Siegfried in «Der Ring des Nibelungen» (Regie: Thomas George) auf der Bühne zu sehen. In der Spielzeit 2017/18 spielte er Don Esteban Arago in Katharina Rupps Inszenierung «Das Heilige Experiment» am Theater Biel Solothurn und war Teilnehmer des Camera Actors Studios am Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe in Berlin. Julian M. Boine ist Förderpreisträger der Armin Ziegler Stiftung.

Julian M. Boine abonnieren