Nicolas Batthyany

Nicolas Batthyany ist 1982 in Zürich geboren und in Salzburg und Wien aufgewachsen. Ein Studium der Politikwissenschaften hat er nach zwei Jahren abgebrochen, um ab 2006 Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste zu studieren, wo er im Juni 2011 seinen Masterabschluss erhielt. Während seines Studiums spielte er in zahlreichen Produktionen am Theater der Künste u.a. in der Regie von Volker Hesse, Stephan Müller und Joachim Schlömer. Nicolas Batthyany gastierte an mehreren Schweizer Theatern, so z.B. am Theater Basel, am Schauspielhaus Zürich, am Jungen Schauspielhaus Zürich, am Luzerner Theater sowie am Theater Biel Solothurn. Am Theater Kanton Zürich spielt er den Thomas Buddenbrook in Thomas Manns «Buddenbrooks», den Romeo in «Romeo und Julia»,den Stanley Kowalski in «Endstation Sehnsucht», den Goalie in dem Monolog «Der Goallie bin ig» nach dem Kultbuch von Pedro Lenz sowie u.a. den jungen Walter Faber in «Max Frisch: HOMO FABER». Im Frühjahr 2016 ist er zudem in Christoph Raths Theaterserie Memetuum Plex - ONTOVORE am Theater Winkelwiese und am Tanzhaus Zürich zu sehen.

Nicolas Batthyany abonnieren