Theater und Schule

Sind Sie interessiert an einem unserer Stücke und planen einen Vorstellungsbesuch mit Ihrer Klasse?

Allgemeine Informationen

Theater für Kinder und Jugendliche spielt bei uns eine wichtige Rolle. Das Theater Kanton Zürich hat jeweils mindestens ein Kinder- oder Jugendstück im Repertoire und zahlreiche weitere Produktionen, die sich für ein jugendliches Publikum eignen. Neu ist ein Klassenzimmerstück fester Bestandteil des Angebots. Die Details zu den Stücken finden Sie in der jährlich erscheinenden Broschüre Theater & Schule.

Junges Theater

Das TZ wird in den nächsten zwei Spielzeiten 50 Jahre alt. Aus diesem Anlass gründen wir das «Junge TZ» mit dem Ziel, regelmässig Stücke für Kinder und Jugendliche zu programmieren und jede Altersstufe ab der 1. Klasse abzudecken. In der Spielzeit 20/21 wird das Klassenzimmerstück «Paul*» von Eva Rottmann in der Regie von Klaus Hemmerle für Jugendliche ab 13 Jahren ab 21. September 2020 durch die Schulen des Kantons touren und am 14. November feiert das Stück "Mio, mein Mio» von Astrid Lindgren für Menschen ab 6 Jahren Premiere.
Das «Junge TZ» ist nur möglich durch die besondere Unterstützung durch die ZKB Zürcher Kantonalbank und die Ernst Göhner Stiftung. Wir danken dafür!

Vorstellungsbesuch

In unseren Eigenveranstaltungen sind Plätze für Schulklassen reserviert. Über Schule und Kultur können Sie im Kanton Zürich zu günstigen Konditionen Karten (inkl. ZVV) für die Schüler/-innen buchen. (www.schuleundkultur.ch)
Sekundarschulklassen aus Winterthur können alle unsere Vorstellungen kostenlos besuchen. (www.theaterfuerdieschule.winterthur.ch)
Angaben zu weiteren Aufführungsdaten/-orten anderer Veranstalter finden Sie unter Spielplan. Es kommen laufend neue Termine in den unterschiedlichen Gemeinden des Kantons dazu – hoffentlich auch in Ihrer Nähe. 

Schutzkonzept für Schulvorstellungen

Für unsere Schulvorstellungen gibt es ein Schutzkonzept. Das Schutzkonzept gegen Covid-19 für unsere Schulvorstellungen finden Sie unten bei den Downloads. Das Schutzkonzept wird laufend angepasst.

Oder holen Sie uns in Ihr Schulhaus!

Die Besonderheit unseres Theaters ist, dass alle Stücke auch direkt an den Schulen vor mehreren Klassen gezeigt werden können. Gerne informieren wir Sie über die räumlichen & organisatorischen Voraussetzungen und finanziellen Bedingungen.

Vermittlungsangebote

Verschiedene Vermittlungsangebote können Sie in der Vorbereitung eines geplanten Theaterbesuchs unterstützen, diesen ergänzen und vertiefen. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein, damit der Theaterbesuch für die Schülerinnen und Schüler zu einem eindrücklichen Erlebnis wird. Unsere Theaterpädagogin und Verantwortliche für Theater und Schule Rebekka Spinnler berät Sie gerne.
Wir bieten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsbesuch die folgenden Formate kostenlos an:







Ihre Ansprechpartnerin


Rebekka Spinnler | Verantwortliche für Theater und Schule | Theaterpädagogin
Telefon 052 232 90 42 | r.spinnler@tkz.ch

Theater und Schule abonnieren