×

Der Menschenfeind

Von Molière

Freilichttheater

Der Menschenfeind Alceste ist ein anstrengender Zeitgenosse. Er verachtet nichts mehr als Heuchelei, Lüge und Verstellung. Sein Wunsch nach einer bedingungslos ehrlichen Welt bleibt nicht nur unerfüllbar, sondern ist auch sehr komisch, lebt er doch in einem Umfeld, das geprägt ist von Schmeichelei und unehrlicher Koketterie. Die Wahrheit steht für ihn über allem und dieses fanatische Bestreben macht ihn unbeliebt. Sein Hass und Widerstand gegenüber aller Verlogenheit prallt mit seiner Liebe zur jungen, schönen Witwe Célimène zusammen, welche sich in der Welt der Intrigen und Bestechung bestens auskennt.

Der Komödienautor Molière (1622–1673) war selbst Mitglied am Hof Ludwigs XIV. und entlarvt in seinem Stück auf äusserst humorvolle Weise die Mechanismen des höfischen Lebens und dessen Machthierarchien.

 

Mit:

Julian M. Boine

Michael von Burg

Axel Julius Fündeling

Marie Gesien

Jonas Gygax

Mia Lüscher

Pit-Arne Pietz

Miriam Wagner

 

Regie

Elias Perrig

Bühne und Kostüme

Beate Fassnacht

Musik

Biber Gullatz

Licht

Patrick Hunka

Regieassistenz

Cybèle Mattea Zinsli

Premiere

15.05.2025

Spieldauer

k.A.

Ab 14 Jahren