×

Fortune

Lucy: Es ist das Leben, von dem
du sagst, dass du es willst.

Fortune: Nein. Ich wollte das alles nicht. Nichts davon. Gar nichts.

Lucy: Dann hättest du mich nicht rufen sollen.

Der Pakt mit dem Teufel ist heutzutage ein kurzer, bequemer Vertrag, den man mit einem Häkchen auf dem Smartphone besiegelt. Fortune George, ein ausgebrannter Filmregisseur, kann sein Glück kaum fassen, als er Lucy, einer Teufelin, in einem Club in Soho seine Seele verkauft.

Zwölf Jahre lang wird ihm ab jetzt jeder Wunsch erfüllt. Er erobert mit der glücklich verheirateten Maggie die Liebe seines Lebens, und sein nächster Film wird ein Welterfolg. Erst allmählich merkt Fortune, dass er dafür einen hohen Preis bezahlt und seine Taten brutale Konsequenzen haben. Aus der permanenten Triebbefriedigung wird der Albtraum eines wunschlosen Unglücks, der zum radikalen Umdenken zwingt.

«Fortune» ist ein Sturz durch Raum und Zeit, von Soho bis nach Hollywood, vom Mittel-alter bis in die digitale Gegenwart. Mit grosser Zärtlichkeit für seine ambivalenten Figuren entwirft Simon Stephens ein Gesellschaftsbild des 21. Jahrhunderts, das sich aus vielen Quellen speist, von Goethes «Faust» bis hin zu den Bildwelten von David Lynchs Filmen.

Mit:

Martin Butzke, Michael von Burg, Axel Julius Fündeling, Mia Lüscher, Pit Arne Pietz, Leonie Merlin Young, u. a.

Regie

Rüdiger Burbach

Bühne und Kostüme

Beate Fassnacht

Dramaturgie

Ann-Marie Arioli

Premiere

22.02.2023

im Theater Winterthur

Spieldauer

k.A.

Ab 16 Jahren

Koproduktion mit:

Nächste Vorstellungen