×

Mia Lüscher

1993 in Lenzburg geboren, absolvierte Mia Lüscher 2017 ihr Schauspielstudium in Freiburg i.B. (D). Bereits während ihrer Schauspielausbildung spielte sie in hauseigenen Produktionen unter anderem die Rollen «Julia» («Romeo & Julia», W. Shakespeare), «Alice» («Alices Reise in die Schweiz», L. Bärfuss) und «Caliban» («Sturm», W. Shakespeare). 

Seit ihrem Abschluss ist Mia Lüscher freischaffend und spielte zuletzt am Theater ÜberLand, den KaLü Produktionen und am Theater an der Effingerstrasse Bern. Im weltweiten virtuellen Katastrophenstück «Corona» spielte sie die Rolle der «Zuhausegebliebenen». Zu sehen ist sie derzeit in «Kaninchenjagd oder wenn Dobrowski kommt» von KaLü Produktionen. 

In der Spielzeit 2021/22 war sie im Theater Kanton Zürich zum ersten Mal in «Linda» als «Bridget» zu sehen. Ab Spielzeit 2022/23 ist Mia Lüscher fest im Ensemble des Theater Kanton Zürich.