Neu im Repertoire: Falling in Love

Stephan Bensons neues Jukebox-Musical «Falling in Love», feierte am 19. März Uraufführung in unserem Theater. Nach dem Hit «Beatles for Sale» widmet sich das gleiche Produktionsteam (Regisseur Rüdiger Burbach, Ausstatterin Beate Fassnacht, der Musikalische Leiter Till Löffler, die Choreografin Meret Hottinger) dem Thema Liebe.
Worum geht's? Eva Herzig ist unglücklich verliebt. Sie sieht keinen Ausweg mehr: sie will sich vom Dach ihres Wohnhauses stürzen. Oben trifft sie auf einen seltsamen Mann. Sie ist sicher: der ältliche Gigolo ist niemand anderes als Liebesgott Amor höchstselbst, der vom Olymp hinuntergestiegen ist, um sie aus ihrem Elend zu erlösen. Er leugnet zwar, verspricht aber ihr Leid binnen kurzer Zeit in höchste Lust zu verwandeln. Eva absolviert ein erbarmungsloses Trainingsprogramm in Sachen Verführungskunst. Innerhalb eines Tages soll aus dem unscheinbaren Mauerblümchen eine unwiderstehliche Femme Fatale werden... «Falling in Love» – Die schönsten Love-Songs in einem rasanten Musical über die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Mit einer dreiköpfigen Band. Skurril, turbulent, irrwitzig, berührend. Wie das Leben. Wie die Liebe.
Katharina von Bock, Suly Röthlisberger, Stefan Lahr und Romeo Meyer singen, spielen und tanzen zu beinahe 50 Songs der populären Musik vom Wiener Wiegenlied über die Popmusik der Sechziger, Siebziger und Achtziger Jahre bis heute. 
Die nächste Vorstellung am 24. März im Theater Kanton Zürich. 

Mehr zum Stück hier: http://theaterkantonzuerich.ch/wsp/rubriken/falling-love

   

Kulturpolitik im Gespräch am 1. April

Das neue Leitbild Kulturförderung Kanton Zürich. Präsentation und Diskussion im Theater Kanton Zürich am 1. April 2015 um 19.30 Uhr. Regierungsrat Martin Graf und Madeleine Herzog, Leiterin Fachstelle Kultur im Gespräch mit: Marc Fehlmann (Direktor Museum Oskar Reinhardt), Eveline Ratering (Theaterschaffende), Peter Stamm (Schriftsteller), Jane Wakefield (Geschäftsführerin Winterthurer Musikfestwochen). Moderation: Thomas Strässle (Leiter Y Institut für Transdisziplinarität, Hochschule der Künste Bern). Der Eintritt ist frei. Eine Veranstaltung des Kanton Zürich, Fachstelle Kultur.

Ab sofort: Trailer für jedes Stück

Ab sofort produzieren wir für jedes Stück einen Trailer. Hier: «Buddenbrooks» von Thomas Mann in der Bearbeitung von John von Düffel, Regie: Kay Neumann.  

Front page feed abonnieren